Die Grafik zeigt das relevante Gebiet eingerahmt in einer roten Linie. Die Umgebung ist ausgegraut. Foto: Stadt Stuttgart
Stuttgart-Feuerbach

Rahmenplan/Machbarkeitsstudie Feuerbach Mitte

Erarbeitung eines städtebaulichen Rahmenplans

ThemaStadtentwicklung
Zeitraumfür Beteiligung: ab September 2022
vsl. Umsetzung: bis 2023
ZielgruppeBewohner*innen, Eigentümer*innen, Arbeitnehmer*innen, Gewerbetreibende und Interessierte

informelle Beteiligunginformelle Beteiligung
offen

Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern

Das Schrägluftbild zeigt den Bereich in Feuerbach zu dem ein Rahmenplan erstellt werden soll. Die Umgebung außerhalb der Fläche ist ausgegraut. Grafik: Stadt Stuttgart
Für diesen Bereich soll gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern ein Rahmenplan entwickelt werden. Grafik: Stadt Stuttgart
Feuerbach ist aufgrund seiner Lage, Entwicklungsgeschichte und industriellen Prägung ein überaus vielseitiger Stadtbezirk: Weinberge treffen auf großmaßstäbliche Gewerbebetriebe, grüne Hänge auf breite Verkehrsschneisen und Wohngebiete auf neue Bürolandschaften.
 
Zusammen formen sie ein abwechslungsreiches Stadtbild sowie eine spannende, urbane Stadtlandschaft. Diese Vielfalt prägt die Identität und den typischen Charakter Feuerbachs. Sie erzeugt einen besonderen Reiz und bringt Potenziale und Chancen, aber auch Fragestellungen und Herausforderungen mit sich.
 
Aufgrund seiner industriellen Prägung vollzieht sich ein Strukturwandel im Stadtbezirk, der im großen und kleinen Maßstabsveränderungen bewirkt. Dieser bereits begonnene Wandel in den zentralen Bereichen Feuerbachs soll aktiv begleitet und gestaltet werden.
 

Gemeinsam einen Rahmenplan erarbeiten

Im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern möchte die Stadt Stuttgart gemeinsam mit dem Planungsbüro MESS den "Rahmenplan Feuerbach Mitte" erarbeiten. Der Geltungsbereich für diesen Plan erstreckt sich zwischen der Grazer Straße im Westen und dem Bahnhofsvorplatz im Osten, sowie der Steiermärker Straße im Norden und der Stuttgarter Straße im Süden. Mit seinen planerischen Leitlinien und Empfehlungen ermöglicht der Rahmenplan eine gezielte und zukunftsfähige Entwicklung.
 
Er dient dabei als stabiler, städtebaulicher Rahmen für weitere mittel- bis langfristigen Planungen und Maßnahmen im Bezirk. Sie sind herzlich dazu eingeladen, diesen Planungsprozess aktiv zu begleiten. Interessierte haben verschiedene Möglichkeiten, den Prozess aktiv zu begleiten:

Vom 8. September bis 6. Oktober 2022 können bei einer Online-Umfrage Einschätzungen zu verschiedenen städtebaulichen Themen im Stadtteil abgegeben werden. Zusätzlich bietet eine interaktive Karte die Möglichkeit, Plätze, Straßen Gebäude zu markieren und diese Orte mit Hinweisen und Anregungen zu kommentieren. Am 22. September 2022 führen Stadtsafaris auf drei Routen zu drei verschiedenen Themen durch den Bezirk. Im Anschluss daran können ab 22. September bis 6. Oktober 2022 weitere Hinweise und Anregungen auf sogenannten Dialog-Plakaten im Bezirksrathaus notiert werden. Die Stadt Stuttgart und das Stadtplanungsbüro Mess freuen sich auf eine rege Teilnahme.
 
Unter dem Reiter "Teilnehmen" finden Sie weitergehende Informationen darüber, wie Sie sich genau in den Stadtteildialogeinbringen können. Also: seien Sie dabei, nehmen Sie teil und denken Sie Feuerbach weiter!
 
Eine praktische Übersicht der Bürgerbeteiligung finden Sie auch im folgenden Faltblatt:
 
Phase 1

Interaktive Karte

08.09.2022 bis 06.10.2022

Neben der Online-Umfrage laden wir Sie ein, sich über unsere interaktive Karte zu beteiligen. Ebenfalls vom 8. September bis 6. Oktober 2022 haben Sie die Möglichkeit, in der Karte Plätze, Straßen und Gebäude zu markieren und diese Orte mit Hinweisen und Anregungen zu kommentieren. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge und Ideen.
 
Mit einem Klick auf die farbige Schaltfläche gelangen Sie zur interaktiven Karte und weiteren informationen!

offen
08.09.2022 bis 06.10.2022

Nennen Sie uns Ihre Ideen und Vorschläge

Auf der interaktiven Karte können Sie - innerhalb des rot eingegrenzten Bereichs Plätze, Kreuzungen oder Gebäude markieren und Ihre Hinweise und Anregungen zu diesen kommentieren. Sagen Sie uns beispielsweise, welchen Ort Sie gut finden oder wo sich aus Ihrer Sicht etwas verändern sollte und warum?
 
Sie haben die Möglichkeit sich zu verschiedenen Themenbereichen zu äußern:
  • Stadtraum & Architektur (Stadtstruktur, Gebäude, Erscheinungsbild, Attraktivität, Stadtgestalt)
  • Nutzungen & Funktionen (Versorgung, soziale, kulturelle und andere Einrichtungen, Infrastrukturangebote, Wohnsituation, Gewerbestandort)
  • Frei- & Grünräume (Grünanlagen, Spielplätze, öffentliche Plätze, Aufenthaltsbereiche, Straßenräume, Ökologie, Stadtklima)
  • Mobilität & Verkehr (Verkehrssituation, ÖPNV, Fuß- und Radwege, Barrierefreiheit, Infrastrukturangebote, Parkraumangebot)
  • Sonstiges
 
Geben Sie uns gerne auch Anregungen beispielsweise zu folgenden Fragen:
  • Wo fühlen Sie sich besonders wohl? Warum?
  • Was macht die Qualität von Feuerbach aus?
  • Wo sollte sich etwas verändern? Warum?
  • Wie kann sich der Stadtteil für die Zukunft gut aufstellen?
Natürlich können Sie uns auch jederzeit Anregungen zu weiteren Themen geben, die Sie beschäftigen.
 

So funktioniert's

 
  • Um uns Ihre Idee zu nennen, klicken Sie auf die orangene Schaltfläche "Neuen Beitrag verfassen".
  • Eine Maske öffnet sich. Sie werden gebeten, eine bestimmte Fähnchenfarbe auszuwählen, je nachdem zu welchem Themengebiet Sie sich äußern wollen.
  • Anschließend wählen Sie auf der Karte in der Maske den Punkt innerhalb des rot eingegrenzten Bereichs aus, zudem Sie eine Anregung oder Idee haben.
  • Unter der Karte finden Sie ein Feld, in das Sie Ihre Idee oder Anregung eintragen oder beschreiben können.
  • Klicken Sie anschießend auf die Schaltfläche absenden. Ihr Beitrag ist angelegt und wird so schnell wie möglich freigegeben.
 
Die interaktive Karte ist übrigens nur eine Möglichkeit Anregungen für den Rahmenplan Feuerbach Mitte einzubringen. Sie sind herzlich eingeladen auch die weiteren Angebote zur Beteiligung wahrzunehmen: Fragebogen, Dialogplakate, Stadtsafari(s).

Ihr städtischer Kontakt zum Vorhaben

Amt für Stadtplanung und Wohnen
 
Anschrift:
Landeshauptstadt Stuttgart
Amt für Stadtplanung und Wohnen
Eberhardstraße 10
70173 Stuttgart

Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

Jan Minges
Abteilung Kommunikation
Telefon:    (0711) 216-91813
Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

Oliver Seibold
Abteilung Kommunikation
Telefon:    (0711) 216-91780
Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

Anschrift:
Landeshauptstadt Stuttgart
Abteilung Kommunikation
Rathauspassage 2
70173 Stuttgart