Die Kreuzung an der Nord-Süd-Straße Ecke Breitwiesenstraße soll umgestaltet werden. Foto Stadt Stuttgart
Stuttgart-Möhringen

Kreuzung Nord-Süd-Straße / Breitwiesenstraße

verbesserte Erschließung des Gewerbegebiets

ThemaVerkehr/Mobilität
Zeitraumvsl. Umsetzung: Sommer 2018 bis Herbst 2019
ZielgruppeEinwohnerinnen und Einwohner aus Möhringen

ohne Beteiligungohne Beteiligung
offen
  • Neugestaltung des Kreuzungsbereichs

    Im Stadtbezirk Möhringen wird der Synergiepark über die Nord-Süd-Straße an die Autobahn A8 angeschlossen. Wichtige Knotenpunkte für den Verkehr sind hier die Kreuzungen Nord-Süd-/Industriestraße und Nord-Süd-/Breitenwiesenstraße. Die Landeshauptstadt plant nun mit einem Ausbau des Kreuzungsverlaufs an der Breitwiesenstraße und weiteren Maßnahmen entlang der Nord-Süd-Straße den Verkehrsfluss zu verbessern.

    Während an der Kreuzung Industriestraße derzeit alle Fahrbeziehungen möglich sind, kann von der Autobahn aus kommend an der Kreuzung zur Breitwiesenstraße im Augenblick nicht links abgebogen werden. Das führt morgens in den Spitzenstunden oftmals zu Rückstauungen an der Kreuzung Industriestraße. Auch nachmittags kommt es in der Breitwiesenstraße zu Beeinträchtigungen.

    Um die Verkehrssituation zu verbessern, plant die Landeshauptstadt Stuttgart an der Kreuzung Breitenwiesenstraße weitere Abbiegespuren einzurichten. Außerdem sind auch Anpassungen an den benachbarten Knotenpunkten und der Neubau einer Ampelanlage am Knotenpunkt Handwerkstraße/Breitwiesenstraße vorgesehen. Im Detail sind folgende Maßnahmen geplant:

    1. Nord-Süd-Straße/Breitwiesenstraße

    Durch den Bau einer Linksabbiegespur aus Richtung A8 kommend, soll der Verkehr in der Industrie- und Handwerkstraße entlastet werden. In der Gegenrichtung ist eine separate Rechtsabbiegespur geplant. Außerdem soll die Rechtseinbiegespur aus der Breitwiesenstraße in die Nord-Süd-Straße verlängert und damit verbunden Fußgängerwege und -querungen angepasst werden.

    2. Nord-Süd-Straße/Industriestraße

    Durch die Anpassungen an der Kreuzung zur Breitenwiesenstraße kann eine der beiden Rechtsabbiegespuren in eine Geradeausspur umgewandelt werden.

    3. Industriestraße/Handwerkstraße

    Die Linksabbiegespur in der Handwerkstraße soll entfallen und nun zwei Geradeausspuren entstehen. Dadurch erhöht sich die Leistungsfähigkeit dieser Kreuzung.

    4. Handwerkstraße/Breitwiesenstraße

    Von der Nord-Süd-Straße kommend, wird eine eigene Linksabbiegespur eingerichtet. Außerdem werden Ampeln installiert und Überwege für Fußgänger geschaffen. Für Radfahrer werden in der Breitwiesenstraße an der Kreuzung eigene Aufstellflächen eingerichtet.

    5. Ampelschaltungen und Verkehrssteuerung

    Alle Ampelschaltungen werden an die jeweilige Tageszeit und an die neue Verkehrsführung angepasst. Außerdem werden für die wichtigen Spuren die Grünen Wellen optimiert. Auch für besondere Fälle sollen Möglichkeiten geschaffen werden, den Verkehr von der Integrierte Verkehrsleitzentrale entsprechend zu leiten.

    6. Begrünung

    An der Nord-Süd-Straße entsteht ein neuer Grünstreifen. Auf diesem und dem bestehenden Grünstreifen sollen Bäume gepflanzt werden.

    Weiteres Vorgehen

    Mit den Maßnahmen soll künftig der Verkehr so geleitet und optimiert werden, dass sich die Leistungsfähigkeit an den Verkehrsknoten erhöht. Die Baumaßnahmen sind im Juli 2018 gestartet. Die Bezirksbeiräte Möhringen und Vaihingen wurden bereits über die Planungen informiert. Die Kosten des Projekts sind mit 2,33 Millionen Euro veranschlagt, die Fertigstellung der Maßnahmen ist für Oktober 2019 vorgesehen.

  • Ihr Ansprechpartner für das Bauprojekt

    Roland Petri
    Tiefbauamt
    Telefon: (0711) 216-80148​
    E-Mail:  roland.petri@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Tiefbauamt
    Hohe Straße 25
    70176 Stuttgart
  • Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

    Melanie Buck
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91806
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Jan Minges
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91813
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91806
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Kommunikation
    Rathauspassage 2
    70173 Stuttgart​ ​ ​