Turnhallenneubau für Falkert- und Schloß-Realschule. Symbolfoto: ALDECAstudio/fotolia
Stadtweit

Turnhallenneubau für Falkert- und Schloss-Realschule

Neubau und barrierefreie Erschließung

ThemaBildung
Zeitraum vsl. Umsetzung: Juni 2021 bis Februar 2022
ZielgruppeEinwohnerinnen und Einwohner von Stuttgart-West

ohne Beteiligungohne Beteiligung
beendet

Hintergrund

Die Falkert- und Schloss-Realschule verfügten lediglich über eine halbe Übungseinheit an Turn- und Sporthallen. Dem gegenüber bestand an beiden Schulen im Schuljahr 2014/15 ein Bedarf von zusammen 2,0 Übungseinheiten. An den Schulen im Stuttgarter Westen insgesamt gab es bei den Turn- und Sporthallen einen Fehlbedarf von -2,8 Übungseinheiten. Durch die durchgeführte Baumaßnahme wude also eine deutliche Verbesserung des Sportstättendefizits erreicht.

Außerdem war die aktuelle Gymnastikhalle insbesondere für die weiterführenden Schulen zu klein und somit kaum nutzbar, da einige Sportarten nur sehr eingeschränkt trainiert werden konnten. Neben der Verbesserung der Kapazitäten wurde durch die neuen Hallen auch eine qualitative Verbesserung des Schulsports erreicht.

Die Falkertschule ist zudem eine Ganztagsschule. Zu ihrem pädagogischen Konzept gehört ein rhythmisierter Stundenplan, in den über den Tag verteilt immer wieder auch Bewegungspausen eingebunden werden. Um ein dem Ganztagesschulbetrieb angemessenes Sportangebot anbieten zu können, benötigt die Schule entsprechende Raumkapazitäten.

Für die Versorgung des Stadtbezirks Stuttgart-West mit Schul- und Vereinssportstätten waren daher dringend Verbesserungen erforderlich, wobei auch Nutzungszeiten in beiden Hallen am Wochenende für sportliche Nutzungen (kleine Veranstaltungen oder Trainingsbetrieb) durch Vereine vorgesehen sind.

Zweiter Bauabschnitt für mehr Barrierefreiheit

Nachdem der Neubau der Turnhalle im September 2020 fertiggestellt wurde, hat der Gemeinderat im Mai 2021 den zweiten Bauabschnitt beschlossen. Damit die Schloss‐Realschule und die Falkertschule künftig barrierefrei zugänglich sind, wird ein gemeinsamer Aufzug eingebaut. Dadurch wird eine innere barrierefreie Verbindung der beiden Schulen erreicht. Die Falkertschule liegt etwa sechs Meter höher als die baulich verbundene Schloss‐Realschule auf einem mit einer Stützmauer abgefangenen Hang. Ein Aufzug an der Schnittstelle zwischen den Schulen verbindet die versetzten Niveaus.

Im Rahmen des Schulsanierungsprogramms werden gleichzeitig die Toilettenanlagen der Schulen saniert.

Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf 10,835 Millionen Euro.

Ihr Ansprechpartner zum Vorhaben

David Daub
Schulverwaltungsamt
Telefon:    (0711) 216-88241
Mail:        david.daub@stuttgart.de

Anschrift:
Landeshauptstadt Stuttgart
Schulverwaltungsamt
Hauptstätter Straße 79
70178 Stuttgart​ ​
 
​Meiko Schober
Hochbauamt
Telefon:   (0711) 216-89117
Mail:       meiko.schober@stuttgart.de​

Anschrift:
Landeshauptstadt Stuttgart
Hochbauamt
Hauptstätter Straße 66
70178 Stuttgart

Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

Jan Minges
Abteilung Kommunikation
Telefon:    (0711) 216-91813
Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

Oliver Seibold
Abteilung Kommunikation
Telefon:    (0711) 216-91780
Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

Anschrift:
Landeshauptstadt Stuttgart
Abteilung Kommunikation
Rathauspassage 2
70173 Stuttgart​ ​ ​