Kita-Kinder beim Spielen. Foto: Stadt Stuttgart
Stuttgart-Bad Cannstatt

Neubau der Kita in der Dilleniusstraße

Ausbau der Kapazitäten

ThemaKinder/Jugend/Familie
Zeitraumvsl. Umsetzung bis 31.08.19
ZielgruppeEinwohnerinnen und Einwohner aus Bad Cannstatt

ohne Beteiligungohne Beteiligung
offen
  • Neubau und Erweiterung der Kindertagesstätte

    Die städtische Tageseinrichtung für Kinder in der Dilleniusstraße 29 in Bad Cannstatt bietet momentan Platz für drei Gruppen mit insgesamt 60 Betreuungsplätzen. Die Kindertagesstätte, die im Jahre 1973 errichtet wurde, müsste für einen langfristigen Erhalt grundlegend saniert werden. Zudem ist eine Erweiterung der Einrichtung dringend erforderlich.

    Hierzu wurden alternative Gebäudeformen sowie eine zweigeschossige Ausführung geprüft, jedoch aufgrund der restriktiven baurechtlichen Vorgaben und den Belangen der Stadtklimatologie zu Gunsten des in der Gemeinderatsdrucksache 176/2015 vorgestellten Entwurfs wieder verworfen.

    Aufgrund des hohen Bedarfs an Betreuungsplätzen im Stadtgebiet Bad Cannstatt wurde planerisch eine Erweiterung um drei Gruppen auf insgesamt sechs Gruppen verfolgt. In der neu zu errichtenden Einrichtung sollen ca. 80 Kinder in sechs Gruppen, davon vier Gruppen für 0- bis 3-Jährige mit insgesamt ca. 40 Plätzen und zwei Gruppen 3- bis 6-Jährige mit ca. 40 Plätzen untergebracht werden. Die Einrichtung soll nach dem Raumprogramm des Jugendamts realisiert werden. Die Außenanlagen werden entsprechend den geänderten Anforderungen neu hergestellt und angepasst. Die voraussichtlichen Kosten des Vorhabens liegen etwa bei vier Millionen Euro.

  • Rechtlicher Hintergrund

    Ab dem 1. August 2013 haben alle Kinder vom ersten Geburtstag bis zur Einschulung einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Tageseinrichtung für Kinder oder in Kindertagespflege. Auch Kinder, die noch nicht ein Jahr alt sind, können einen solchen Rechtsanspruch haben, z.B. wenn die Eltern einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder arbeitssuchend sind. Diese Rechtsansprüche sind in § 24 SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfe) ausdrücklich festgeschrieben.​

  • Ihre Ansprechpartnerin zum Vorhaben

    Anette Müller
    Amt für Liegenschaften und Wohnen
    Telefon:  (0711) 216-91407
    E-Mail:   anette.mueller@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Amt für Liegenschaften und Wohnen
    Heustraße 1
    70174 Stuttgart
     
  • Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

    Jan Minges
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91813
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91806
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Kommunikation
    Rathauspassage 2
    70173 Stuttgart​