Auf der Einwohnerversammlung in Stuttgart-West können sich die Einwohner über das bisher Erreichte und neue Entwicklungen im Bezirk ­informieren.
Stuttgart-West

Einwohnerversammlung Stuttgart-West 2019

Dialog zwischen Bürgern und Stadtverwaltung

ThemaStadtentwicklung
Zeitraumfür Beteiligung: 17.12.2018 bis 11.02.2019
ZielgruppeEinwohnerinnen und Einwohner aus Stuttgart-West

formelle Beteiligungformelle Beteiligung
offen
  • Einwohnerversammlung in Stuttgart-West

    Einwohnerversammlungen werden in Stuttgart in jedem Stadtbezirk ausgerichtet. Am 11. Februar 2019 lädt die Stadtspitze in Stuttgart-West zu einer Einwohnerversammlung ein. Alle Bewohner des Bezirks haben die Möglichkeit, Themen anzusprechen, die sie bewegen, und der Stadtverwaltung Fragen zu stellen.

    Schon im Vorfeld der Einwohnerversammlung können Sie sich unter dem Reiter "Teilnehmen" online einbringen. Zwischen dem 17. Dezember 2018 und dem 06. Januar 2019 haben Sie die Möglichkeit abzustimmen, welche Themen Sie interessieren. Vom 07. Januar bis 28. Januar 2019 können Sie Fragen für die Einwohnerversammlung voranmelden.

    Auf der Einwohnerversammlung in Stuttgart-West können sich die Einwohner über das bisher Erreichte und neue Entwicklungen im Bezirk ­informieren. Am Montag, 11. Februar 2019, um 19 Uhr wird die Veranstaltung im Mozartsaal der Liederhalle eröffnet. Nach der Rede von Oberbürgermeister Fritz Kuhn können Fragen an ihn, die Bürgermeisterin und Bürgermeister gestellt und Vorschläge gemacht werden.

    Bitte beachten Sie, dass nur Einwohnerinnen und Einwohner des Stadtbezirks Stuttgart-West an der Online-Befragung teilnehmen können.
Phase 2

Fragen voranmelden

07.01.19 bis 28.01.19

Hier haben Sie die Möglichkeit vom 07. Januar bis 28. Januar 2019 konkrete Fragen für die Einwohnerversammlung in Stuttgart-West einzureichen, oder ihre Unterstützung für bereits eingereichte Fragen von Mitbürgerinnen und Mitbürgern auszudrücken. Alle eingereichten Fragen werden hier im Portal von der Stadtverwaltung beantwortet.

Bitte beachten Sie, dass nur Einwohnerinnen und Einwohner des Stadtbezirks Stuttgart-West an der Online-Befragung teilnehmen können.

offen
bis 28.01.19

Welche Frage(n) möchten Sie auf der Einwohnerversammlung mit der Stadtspitze und dem Bezirksvorsteher besprechen?

Das "Lerchenplätzle" vor dem Arbeitsgericht hat dringend Aufwertung verdient - was ist diesbezüglich geplant?

Der Platz vor dem Arbeitsgericht am Cafe Stöckle ist einer der von Kindern am stärksten besuchten Orte im Westen. Jetzt, wo sich die Fertigstellung des Diakonissenareals noch weiter nach hinten verschiebt, ist und bleibt er der einzige Platz, wo Kinder geschützt Laufrad fahren, Hüpfkästchen auf den Asphalt malen oder mehr als zehn Meter frei rennen können. Während man sich auf der unteren Johannesstraße um die Blickrichtung der Bänke stritt, hat man die Kinder um den Hölderlinplatz sträflich vernachlässigt. Dabei war der Platz der württembergischen Landwirtschaftlichen Zentralgenossenschaft ursprünglich das Prachtende des Boulevards. Heute ist es ein trauriges Ensemble in Beton, das den Namen „Spielfläche“ eigentlich nicht verdient. Die Verkehrssituation ist gefährlich, und bedauerlicherweise kam es bereits zu mindestens einem Unfall mit einem Kind. Der Brunnen mit seinen unmöglichen Ausmaßen und seiner anfälligen Bauweise erhöht die Gefahren noch und verursacht durch wiederholt notwendige Reparaturen ständig Mehrkosten.
Das Lerchenplätzle war bereits in der Vergangenheit Thema beim Bezirksbeirat. Was ist in Zukunft mit der Fläche geplant und wie kann die Sicherheit für die Kinder hier kurzfristig erhöht werden?

Fam. D.

Beim Lerchenplätzle muss es sich um den wohl traurigsten Spielplatz in ganz Stuttgart handeln.
Der Platz wurde von den Anwohnern derart angenommen, dass eine "Aufhübschung" des Platzes sehr willkommen, sogar dringend nötig wäre!
Alle Generationen, alt und jung, Familien und Alleinstehende versammeln sich abends auf dem Platz und machen ihn zu einem lebendigen Treffpunkt im Westen, wo man den Alltag vergessen und sich begegnen kann.

Doch jetzt zu dem "ABER":
Im Brunnen werden im Sommer täglich mehrere Hunde gebadet, ich gehe davon aus, dass diese auch reinpinkeln. Parallel dazu schöpfen die Kinder fleißig Wasser da raus und tragen dieses in den Sandkasten. Es ihnen zu verbieten ist den Eltern fast unmöglich - jeder, der Kinder hat, kennt deren Willensstärke... Gesund kann es nicht sein, die Kinder mit diesem Fäkal- und Hundedreck-verseuchten Wasser spielen zu lassen - abgesehen von den weiteren Abfällen, die da rein fallen. Es sind auch schon Kinder kopfüber in den Brunnen gefallen...
Dazu ist der Brunnen ist mehrmals im Jahr verstopft und überschwemmt nicht nur den Sandkasten.

Auch die Verkehrssituation sollte überdacht werden. Trotz großer Sorgfalt seitens der Eltern passiert es, dass immer wieder Kleinkinder einem davonrollenden Ball auf die Straße hinterherrennen. Eine "Zone 30" um den Platz herum könnte einige Gefahrensituationen entschärfen.

Wir würden uns sehr freuen zu erfahren, ob und was mit diesem Platz geplant ist.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Anwohner gerne bereit sind, in Eigenarbeit den Platz mitzugestalten - sofern dies von der Stadt erlaubt würde.

09.01.19, 13:24 , Zustimmungen , 0 Kommentare

Weitere Phasen ansehen

  • Ihre Ansprechpartnerin zur Einwohnerversammlung

    Nina Dreher
    Abteilung Gemeinderat und Stadtbezirke
    Telefon:  (0711) 216-60381
    E-Mail:   nina.dreher@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Gemeinderat und Stadtbezirke
    Rathaus
    Marktplatz 1
    70173 Stuttgart​ ​
  • Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

    Melanie Buck
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91806
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de
     
    Sabine Hieronymus
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91806
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Jan Minges
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91813
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91806
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Kommunikation
    Rathauspassage 2
    70173 Stuttgart