Das Gebiet für den Prozess zu einem städtebaulichen Konzept aus der Luft gesehen. Foto: Stadtmessungsamt/Stadt Stuttgart
Stuttgart-Möhringen, Stuttgart-Vaihingen

Prozess zum städtebaulichen Konzept am Bahnhof Vaihingen

Entwicklung der Flächen am Bahnhof Vaihingen

ThemaStadtentwicklung
Zeitraumfür Beteiligung: am 22.11.18
vsl. Umsetzung noch offen
ZielgruppeEinwohnerinnen und Einwohner von Vaihingen und Möhringen

informelle Beteiligunginformelle Beteiligung
beendet
  • Weiterentwicklung der Flächen am Bahnhof Vaihingen

    Für das Gelände südöstlich angrenzend an die Gleisanlagen des Vaihinger Bahnhofs soll ein städtebaulicher Rahmenplan erstellt werden. Die Flächen wurden einst überwiegend für Bahnanlagen genutzt; nachdem dies nicht mehr erforderlich war, beabsichtigte die aurelis Real Estate GmbH & Co. KG sie privatwirtschaftlich zu entwickeln. Im Jahr 2017 wurden die Flächen durch die Stadt erworben. 

    Wirtschaftsstandort SynergiePark

    Der Bereich rund um den Bahnhof Vaihingen ist sehr gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen und kann als Bindeglied zwischen der Ortslage Vaihingen und dem SynergiePark Vaihingen-Möhringen betrachtet werden. Der SynergiePark, einer der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte der Region, befindet sich in einem Transformationsprozess. Für die nächsten Jahre zeichnet sich ein Zuwachs von mehreren tausend Arbeitsplätzen ab.

    Information für Bürger, Beschäftigte und Gewerbetreibende

    Die Stadt beabsichtigt nun, näher in die Planung einer neuen städtebaulichen Perspektive für die Fläche einzusteigen. Im Rahmen einer Bürgerinformation am 22. November 2018 wurde über die Entwicklung der Flächen am Bahnhof Vaihingen informiert. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Beschäftigte und Gewerbetreibende des Gewerbegebietes SynergiePark waren eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.
     
 

Bürgerinformation

22.11.18

Zu einem Informationsabend zum Rahmenstrukturplan in Vaihingen waren am Donnerstag, 22. November, ab 18.15 Uhr in der Alten Kelter alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Die Veranstaltung umfasste eine Podiumsdiskussion von verschiedenen Experten (Vertreter des Bezirks, der Stadtverwaltung, des Projekts SynergiePark PLUS, etc.).

In dieser Diskussionsrunde wurde auch ein Rückblick zu bisherigen Nutzungen und Planungen sowie ein Überblick über anstehende Interimsnutzungen durch Stadt und Bahn enthalten sein. Im Anschluss gab zwei Stationen zum weiteren Austausch zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Fachvertretern und Experten.

  • Ihre Ansprechpartnerin zum Vorhaben

    Birgit Kolb-Ruthardt
    Amt für Stadtplanung und Wohnen
    Telefon: 0711 216-20183
    E-Mail: birgit.kolb-ruthardt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Amt für Stadtplanung und Wohnen
    Eberhardstraße 10
    70173 Stuttgart​
     
  • Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

    Jan Minges
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91813
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91780
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Kommunikation
    Rathauspassage 2
    70173 Stuttgart​