Das Grünland der Neckaraue bei der Aubrücke soll in ein naturnahes, ökologisch wertvolles Feuchtbiotop umgestaltet werden. Foto: Stadt Stuttgart
Stadtweit

Erlebnisraum Neckar - Naturoase Auwiesen

Renaturierung der auentypischen Lebensräume

ThemaUmwelt
Zeitraumvsl. Umsetzung: ab Ende 2021
ZielgruppeEinwohnerinnen und Einwohner aus Hofen

ohne Beteiligungohne Beteiligung
offen
  • Renaturierung der Auwiesen

    So könnte es in den Auwiesen einmal aussehen. Foto: www.fotolia.com/Stefan Arendt
    So könnte es in den Auwiesen einmal aussehen. Foto: www.fotolia.com/Stefan Arendt
    Im Stadtteil Hofen soll ein neues Feuchtbiotop mit Wasserflächen und kleineren Inseln, Gebüschen und weiträumigen Schilfflächen entstehen.

    Das Gebiet ist ca. 3,2 Hektar groß. Hier entstehen Lebensräume für Pflanzen und Tiere, wie sie vor der Regulierung des Neckars in der Aue häufig und typisch waren: Große Feuchtgebüsch- und Schilfbestände in Wechselwasserzonen umsäumen Flachwasser- und Tiefwasserzonen. An den Ufern und an Land entwickeln sich Hochstaudenfluren, Weich- und Hartholzauebereiche. Fische und andere Lebewesen können sich hier ungestört fortpflanzen und finden optimale Lebensbedingungen vor. Die Wasserflächen sind mit dem Neckar verbunden. Daher schwankt der Wasserstand mit dem Wasserspiegel des Neckars. Neben der Förderung der Biodiversität soll ein Ausflugsziel am Neckar entstehen. Aussichtsplattformen ermöglichen die Beobachtung der Tierwelt. Zudem wird der Geh- und Radweg auf dem Neckardamm optimiert.
  • Erlebnisraum Neckar - Stadt am Fluss

    Die Naturoase Auwiesen ist Teil des Masterplans "Erlebnisraum Neckar - Stadt am Fluss". Ziel des Projekts es, die Attraktivität des Landschaftsraums Neckar zu steigern, den Fluss erlebbar zu machen und die Qualität des jeweiligen Stadtraums zu erhöhen. Dazu bündelt der Masterplan die bisher entwickelten einzelnen Projekte entlang des Neckars und bereitet deren kontinuierliche Umsetzung vor.
  • Kontakt

    Sie haben Fragen zum Portal, Ihrem Nutzerprofil oder einfach nur eine Idee, wie "Stuttgart - meine Stadt" noch besser werden kann?

    Dann nehmen Sie doch direkten Kontakt mit uns auf und senden uns eine E-Mail oder rufen einfach an.

    Ihre Ansprechpartner sind:

    Jan Minges
    Telefon:  (0711) 216-91813
    E-Mail:    stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Telefon:  (0711) 216-91780
    E-Mail:    stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Presseanfragen nehmen wir gerne unter presse@stuttgart.de entgegen.