An Wasenufer und Wasenquerung soll ein urbanes Flussufer mit Aufenthaltsqualität entstehen. Visualisierung: Blank Landschaftsarchitektur, Stuttgart/Werkgruppe Grün, Stuttgart
Stadtweit

Erlebnisraum Neckar - Wasenufer & Wasenquerung

Verweilmöglichkeiten und Zugänge zum Wasser

ThemaStadtentwicklung
Zeitraumvsl. Umsetzung: ab 2024
ZielgruppeAlle Stuttgarterinnen und Stuttgarter

ohne Beteiligungohne Beteiligung
offen
  • Flanieren am Neckar

    An Wasenufer und Wasenquerung soll ein urbanes Flussufer mit Aufenthaltsqualität entstehen. Foto: Stadt Stuttgart
    An Wasenufer und Wasenquerung soll ein urbanes Flussufer mit Aufenthaltsqualität entstehen. Foto: Stadt Stuttgart
    Dem als Festplatz genutzten Wasengelände vorgelagert, im Bereich zwischen König-Karls-Brücke und Daimler-Teststrecke entsteht das Wasenufer, ein städtisch geprägtes Ufer mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Der bestehende Dammweg wird als lineare Verbindung entlang des Neckars für den Fuß- und Radverkehr aufgewertet. Parallel, auf dem Niveau des Flusses, verläuft eine Promenade mit ansprechenden Verweilmöglichkeiten und Zugängen zum Wasser. In Abschnitten wird der Weg hier von einer ökologisch wertvollen Flachwasserzone begleitet.
     
     
     
    Die Schnittstelle zwischen dem Wasenufer zum räumlich anschließenden Projekt Wasenquerung bildet eine auf Dammniveau liegende Platzfläche mit einer großzügigen, in den Fluss mündenden Freitreppe. Eine Anlegestelle für Flusskreuzfahrtschiffe mit entsprechender Infrastruktur zeigt sich hier künftig als repräsentativer Ort zum Ankommen in Stuttgart vom Wasser her.
     
    Hier könnte später auch ein Pavillon mit zum Wasser hin ausgerichtetem Biergarten entstehen und so den besonderen Ort am Wasser markieren. Das Haus böte zudem Raum für die zum Betrieb des Campingplatzes notwendige Infrastruktur wie beispielsweise Rezeption, Sanitäranlagen oder Laden.
     
    So könnte das Flanieren am Neckar einmal aussehen. Visualisierung: Blank Landschaftsarchitektur, Stuttgart/Werkgruppe Grün, Stuttgart
    So könnte das Flanieren am Neckar einmal aussehen. Visualisierung: Blank Landschaftsarchitektur, Stuttgart/Werkgruppe Grün, Stuttgart
    Von der Stadtbahn-Haltestelle Cannstatter Wasen ausgehend, wird ein variabel nutzbares Freiraumband geschaffen, die Wasenquerung. Sie führt über das Wasengelände und mündet in den Bereich der großen Freitreppe am Neckar. Zahlreiche Bäume spenden Schatten und dienen als Orientierungshilfe. So entsteht eine attraktive neue Wegeverbindung, die das Flussufer mit dem Stadtquartier „Neckarpark“ und weiter mit dem Stadtraum von Bad Cannstatt verknüpft. Das Freiraumband bietet auch Platz für temporäre Nutzungen wie Freizeitveranstaltungen.
     
    In einem weiteren Schritt kann zu späterer Zeit der Berger Steg an das System Wasenufer/Wasenquerung angeschlossen werden und so eine attraktive Wegeverbindung von Bad Cannstatt bis hinüber nach Berg entstehen. Dann können die Menschen im Biergarten auf dem Neckarplatz und auf der großen Freitreppe am Fluss die Sonne genießen. Auf dem Neckardamm radeln derweil Bewohner und Touristen, und am Uferweg lassen einige die Füße im Wasser baumeln.
  • Erlebnisraum Neckar - Stadt am Fluss

    Die Schnittstelle zwischen dem Wasenufer zum räumlich anschließenden Projekt Wasenquerung ist Teil des Masterplans "Erlebnisraum Neckar - Stadt am Fluss". Ziel des Projekts es, die Attraktivität des Landschaftsraums Neckar zu steigern, den Fluss erlebbar zu machen und die Qualität des jeweiligen Stadtraums zu erhöhen. Dazu bündelt der Masterplan die bisher entwickelten einzelnen Projekte entlang des Neckars und bereitet deren kontinuierliche Umsetzung vor.
  • Ihr Ansprechpartner zum Vorhaben

    Hermann Degen
    Amt für Stadtplanung und Wohnen
    Telefon:  (0711) 216-20063
     
    Anschrift:
    Landeshaupstadt Stuttgart
    Amt für Stadtplanung und Wohnen
    Eberhardstraße 10
    70173 Stuttgart
     
  • Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

    Jan Minges
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91813
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91780
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Kommunikation
    Rathauspassage 2
    70173 Stuttgart