Im Blick: Die Kirche samt Kita und Grünanlage. Foto: Stadtmessungsamt/Stadt Stuttgart
Stuttgart-Mühlhausen

Bauvorhaben "Am Mönchsteinplatz"

Aufstellung eines neuen Bebauungsplans

ThemaStadtentwicklung
Zeitraumfür Beteiligung: seit 01.02.17
vsl. Umsetzung: noch offen
ZielgruppeEinwohnerinnen und Einwohner aus Mühlhausen

formelle Beteiligungformelle Beteiligung
offen
  • Lebendiges Quartier mit Kirchennutzung und Seniorenwohnen

    Auf ihrem etwa 5.100 m² großen Grundstück will die Katholische Kirche zusammen mit der Caritas ein neues lebendiges Quartier entwickeln. Die heutigen Gebäude wurden in den Jahren 1962 (Kirche, Pfarrhaus, Kindergarten) und 1968 (Gemeindehaus und Wohnungen) errichtet.
     
    Auf dem Grundstück sollen ein neuer Kirchenraum mit Gemeinderäumen, ein Pfarrbüro, eine Kindertageseinrichtung für vier Gruppen, ein Gesundheitsdienst, etwa 50 seniorengerechte Mietwohnungen und etwa 15 geförderte Mietwohnungen entstehen. In Verbindung mit der bereits bestehenden Einrichtung St. Ulrich der Caritas Gemeinschafts-Stiftung soll für alle Nutzungen ein lebendiges Gemeindezentrum entstehen,
    welches den Austausch zwischen Kirchengemeinde, Kindertagestätte und Bewohnern ermöglicht.
     
    Eine Besonderheit des Grundstückes ist der ungehinderte Blick in das Neckartal am südlichen und östlichen Grundstückrand. Es liegt an einer Hangkante und hat eine große Fernwirkung, weshalb einer sensiblen Einfügung in das Stadt- und Landschaftsbild an dieser Stelle eine hohe Bedeutung zukommt.
     

    Geplantes Vorgehen und formelle Beteiligung

    Für das Bebauungskonzept ist die Aufstellung eines Bebauungsplans erforderlich. Die katholische Kirche hat gemeinsam mit der Caritas als Grundlage für den Bebauungsplan einen begrenzt offenen Planungswettbewerb ausgelobt. Das Preisgericht tagte im Februar 2017 und wählte den Entwurf des Büros Ackermann+Raff (stuttgart/Tübingen) als Sieger aus.
     
    Im Anschluss wurde der Aufstellungsbeschluss im Frühjahr 2017 beschlossen. Der Auslegungsbeschluss in den politischen Gremien ist für 2019 geplant. Der Bebauungsplanentwurf mit Begründung soll anschließend öffentlich ausgelegt werden. Sobald der Zeitraum für die Beteiligung feststeht, informieren wir Sie hier auf dem Portal unter dem Reiter "Teilnehmen".
     

    Lebendiges Quartier soll entstehen

    Ziel ist es, mit der neuen Bebauung ein lebendiges Quartier in der Mitte von Mönchfeld zu schaffen, welches einen fließenden Übergang in die angrenzende Grünanlage vorsieht. Der Übergang zum Mönchsteinplatz soll einladend gestaltet und auf die bestehende Platzgestaltung abgestimmt werden. 
 

Auslage des Bebauungsplans

noch offen

Der Auslegungsbeschluss in den politischen Gremien ist für 2018/2019 geplant. Der Bebauungsplanentwurf mit Begründung soll anschließend öffentlich ausgelegt werden. Sobald der Zeitraum für die Beteiligung feststeht, finden Sie hier Informationen, wo Sie die Pläne finden und welche Möglichkeiten Sie haben, Eingaben zu machen.

  • Ihre Ansprechpartnerin zum bebauungsplan Mönchsteinplatz

    Nicole Baumüller
    Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung
    Telefon: (0711) 216-20147
     
    Veronika Nemeth
    Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung
    Telefon: (0711) 216-20141
     
    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung
    Eberhardstraße 10
    70173 Stuttgart
  • Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

    Melanie Buck
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91806
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Jan Minges
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91813
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91806
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Kommunikation
    Rathauspassage 2
    70173 Stuttgart​