Die katholische Kirchengemeinde beabsichtigt, auf dem Grundstück zusätzliche Nutzungen anzusiedeln und vorhandene Gebäude durch neue zu ersetzen. Visualisierung: Kottkamp & Schneider Architekten.
Stuttgart-Wangen

Bebauungsplan Zentrum St. Christophorus

Änderung des Planungsrechts

ThemaStadtentwicklung
Zeitraumfür Bürgerbeteiligung: vsl. 3. Quartal 2019
vsl. Umsetzung: noch offen
ZielgruppeEinwohnerinnen und Einwohner von Wangen

formelle Beteiligungformelle Beteiligung
offen
  • Wohnhaus für Menschen mit Behinderung

    Die katholische Kirchengemeinde beabsichtigt, auf dem Grundstück zusätzliche Nutzungen anzusiedeln und vorhandene Gebäude durch neue zu ersetzen. Dies geschieht in Kooperation mit dem Caritasverband und der kroatischen Kirchengemeinde. Da in Wangen ein dringender Bedarf an Pflegeplätzen besteht, will der Caritasverband ein Wohnhaus für Menschen mit Behinderung mit 18 Plätzen bauen. Um für die auch in ihrer Mobilität eingeschränkten Bewohner eine kurzwegig erreichbare Arbeits- und Betreuungsmöglichkeit zu schaffen, soll ergänzend auf demselben Grundstück das Gebäude des Gemeindesaals durch ein neues Gebäude ersetzt werden, in dem eine Behindertenwerkstatt bzw. ein Förder- und Betreuungsbereich mit ca. 20 plätzen eingerichtet wird. Auch Pflegeplätze für Senioren sind in Wangen nicht in ausreichender Zahl vorhanden. Deshalb sind im selben Gebäude auch 8 betreute Seniorenwohnungen geplant

    Das geltende Planungsrecht setzt für das gesamte Grundstück eine Gemeinbedarfsfläche mit der Zweckbestimmung Gemeindezentrum fest. Da weder die Art der geplanten Nutzung noch das erforderliche Maß der baulichen Nutzung den Festsetzungen des geltenden Bebauungsplans entspricht, ist die Änderung des Planungsrechts erforderlich. Weil nur ein Grundstück betroffen ist und darüber hinaus kein Planungserfordernis besteht, ist ein vorhabenbezogener Bebauungsplan aufzustellen. Vorhabenträger  und Vertragspartner der Stadt ist der Caritasverband. Der Aufstellungsbeschluss wurde im März 2017 gefasst. Zurzeit wird die Planung überabeitet, und im Anschluss daran werden die Behörden und Träger öffentlicher Belange beteiligt.
 

Information zur Bürgerbeteiligung

Termine noch offen

Über Bürgerbeteiligungen zu diesem Vorhaben infomieren wir Sie hier auf dem Portal, sobald Termine oder Zeiträume feststehen.

  • Ihre Ansprechpartner für das Vorhaben

    Hubert Vollmer
    Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung
    Telefon: (0711) 216-20155
     
    Rony Liebheit
    Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung
    Telefon: (0711) 216-20158
     
    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung
    Eberhardstraße 10
    70173 Stuttgart
     
  • Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

    Jan Minges
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91813
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91780
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Kommunikation
    Rathauspassage 2
    70173 Stuttgart​ ​ ​ ​