Lageplan der Kita in Mühlhausen. Grafik: Michel + Wolf Architekten
Stuttgart-Mühlhausen

Neubau der Kita im Welsweg

Ausbau der Kapazitäten

ThemaKinder/Jugend/Familie, Baumaßnahme
Zeitraumvsl. Umsetzung: bis August 2019
ZielgruppeEinwohnerinnen und Einwohner von Mühlhausen

ohne Beteiligungohne Beteiligung
offen
  • Neubau und Erweiterung der Kindertagesstätte

    Die städtische Tageseinrichtung für Kinder im Welsweg 3 entspricht weder energetisch noch räumlich den aktuellen Anforderungen. Sie bietet momentan Platz für zwei Gruppen mit insgesamt 36 Kindern, soll jedoch um zwei Gruppen erweitert werden. Das lässt das eingeschossige Bestandsgebäude aus den 60er-Jahren jedoch nicht zu. Daher soll das Bestandsgebäude abgebrochen und durch einen viergruppigen Neubau als Typenbau am selben Standort ersetzt werden. Die im Vorprojektbeschluss erwähnten ungeklärten Grundstücksbelastungen sind mittlerweile ausgeräumt und eine seinerzeit bestehende Baulast am 15. Juli 2013 gelöscht.

    Geplant sind Betreuungsplätze für 50 Kinder in vier Gruppen:

    • zwei Gruppen für Null- bis Dreijährige mit insgesamt 20 Plätzen
    • zwei Gruppen für Null- bis Sechsjährige mit insgesamt 30 Plätzen
    Insgesamt werden 14 neue Kita-Plätze geschaffen. Die Außenanlagen weisen einen dichten Baumbestand auf, der im Gartenbereich auf der Gebäudesüdseite komplett erhalten bleiben kann, ebenso der dort vorhandene Spielbereich in seiner Größe. Er wird neu konzipiert und an künftige Anforderungen angepasst. Die voraussichtlichen Kosten des Vorhabens liegen etwa bei 3,6 Millionen Euro.
     
  • Rechtlicher Hintergrund

    Seit dem 1. August 2013 haben alle Kinder vom ersten Geburtstag bis zur Einschulung einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Tageseinrichtung für Kinder oder in Kindertagespflege. Auch Kinder, die noch nicht ein Jahr alt sind, können einen solchen Rechtsanspruch haben, z.B. wenn die Eltern einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder arbeitssuchend sind. Diese Rechtsansprüche sind in § 24 SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfe) ausdrücklich festgeschrieben.
     
  • Ihre Ansprechpartnerin zum Vorhaben

    Anette Müller
    Amt für Liegenschaften und Wohnen
    Telefon: (0711) 216-91407
    E-Mail: anette.mueller@stuttgart.de


    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Amt für Liegenschaften und Wohnen
    Heustraße 1
    70174 Stuttgart
     
  • Ihre Ansprechpartner für allgemeine Fragen zum Beteiligungsportal

    Jan Minges
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91813
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Oliver Seibold
    Abteilung Kommunikation
    Telefon:    (0711) 216-91780
    Mail:        stuttgart-meine-stadt@stuttgart.de

    Anschrift:
    Landeshauptstadt Stuttgart
    Abteilung Kommunikation
    Rathauspassage 2
    70173 Stuttgart​ ​ ​ ​